(FL) Berlin/Erzgebirge - Der tschechische Botschafter in Deutschland, Dr. Rudolf Jindrak, trifft sich am Montag, 7. April 2008, mit der CDU-Bundestagsagbeordneten Veronika Bellmann, um über die Geruchsbelästigungen in der Erzgebirgsregion zu sprechen. Den Termin hat jetzt die Tschechische Botschaft in Berlin gegenüber dem Bundestagsbüro von Veronika Bellmann bestätigt.

Veronika Bellmann hatte nach den erneuten Vorfällen der vergangenen Monate dem Botschafter mitgeteilt, dass es „dringenden Gesprächsbedarf“ gibt.

„Hoffentlich ist es jetzt nicht mehr ein allzu weiter Weg zu immer sauberer Luft im Erzgebirge“, erklärt dazu die Freiberger CDU-Bundestagsabgeordnete, die zugleich ihre Forderungen an SPD-Bundesumweltminister Sigmar Gabriel erneuerte, seine Zusagen einzuhalten und Druck über seinen tschechischen Amtskollegen auszuüben.
0
0
0
s2smodern
(FL) Wiesbaden - Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) wurden von den Amtsgerichten im Jahr 2007 29 160 Unternehmensinsolvenzen gemeldet. Nach dem Höchststand im Jahr 2003 (39 320 Fälle) sind die Unternehmensinsolvenzen zum vierten Mal in Folge niedriger gewesen als im Vorjahr. Der Rückgang im Jahr 2007 fiel mit einem Minus von 14,6% dabei am stärksten aus. Dagegen nimmt die Zahl der Insolvenzen von Verbrauchern immer noch zu: 2007 haben 105 238 Personen eine Verbraucherinsolvenz beantragt, das sind 9,0% mehr als im Vorjahr. Allerdings zeichnete sich bei den Verbraucherinsolvenzen in den letzten Monaten des Jahres 2007 eine leichte Entspannung ab. Im November und Dezember 2007 sind die Verbraucherinsolvenzen sogar zurückgegangen (- 3,2% beziehungsweise - 11,3%).
0
0
0
s2smodern
Statistik(FL) Kamenz - Nach einer kurzen Entspannung im Januar erhöhten sich im Februar die sächsischen Verbraucherpreise abermals um 0,6 Prozent. Der Indexstand beträgt damit 106,8 (Basis 2005 = 100).
Die zurückliegenden Winterferien beeinflussten diese Entwicklung maßgeblich. So verteuerten sich gegenüber Januar „Pauschalreisen“ (8,6 Prozent), die „Mieten für Ferienwohnungen“ (10,2 Prozent) und der „Hotelaufenthalt“ um fast zwei Prozent.

0
0
0
s2smodern
(FL) Annaberg/Greifensteine - Winterstein-Theater sucht Amateure zur Verstärkung für „Musketiere“Alle Interessenten zwischen 16 und 60 Jahren, egal ob weiblich oder männlich, die im Sommer auf der Naturbühne Greifensteine bei den „Musketieren“ als Statisten mitspielen und fechten wollen, melden sich bitte im Winterstein-Theater unter 03733 – 1407 111 beim Leiter des Künstlerischen Betriebsbüros, Herrn Zücker. Am 15.03.0810.00 Uhr im Orchesterprobenraum des Theaters in der Wilischstraße 10 (Elektrobau) für alle Bewerber ein Casting mit dem Schauspieler Udo Prucha. Mitzubringen sind bitte Sportschuhe und Trainingskleidung, Fechtkenntnisse müssen nicht sein. Ab dem 15.03.08 finden ein bis zweimal wöchentlich Abendproben für das Fechten statt. Die Vorstellungen laufen dann im Juli und August. Sie werden, wie die Proben auch, vergütet.
0
0
0
s2smodern
(FL) Berlin/Erzgebirge - Der tschechische Botschafter in Deutschland, Dr. Rudolf Jindrak, will sich mit der CDU-Bundestagsagbeordneten Veronika Bellmann treffen, um über die Geruchsbelästigungen in der Erzgebirgsregion zu sprechen. Das hat die Tschechische Botschaft telefonisch am Montag in Berlin mitgeteilt. Das Treffen soll noch im März stattfinden.

0
0
0
s2smodern

AA(FL) Marienberg - Unter dem Motto „Arbeit statt arbeitslos“ suchen Arbeitsagentur und die Arbeitsgemeinschaft (ARGE) des Mittleren Erzgebirgskreises auch im neuen Jahr nach Beschäftigungsmöglichkeiten für Arbeitsuchende. Zu diesem Zweck werden Arbeitgeber aus Hessen nach Marienberg eingeladen.

0
0
0
s2smodern

Werbung

Partner