Claudia Claus(FL) Kirchberg - Die Polizei ist augenblicklich auf der Suche nach Claudia Clauß. Sie wurde zuletzt am 8. April gesehen. Seitdem gilt die Jugendliche als vermisst. Das Mädchen wohnt in einer Betreuungseinrichtung in der Scheringerstraße. Es ist durchaus möglich, dass sich Claudia zur Zeit im Raum Chemnitz aufhält. Sie wird wie folgt beschrieben: Frau Clauß ist etwa 157 Zentimeter groß und schlank. Sie trägt mittellanges, dunkelblondes Haar.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375 / 428 4480.
0
0
0
s2smodern
Gallaways vor Arbeitsamt(FL) Annaberg-Buchholz - Nicht jeder wird bei der Arbeitsagentur bedient. Das musste auch eine Annaberger Herde Galloways feststellen. Am gestrigen Montag war eine Herde mit Kälbchen und Bulle vom benachbarten Feld auf den Rasen der Arbeitsagentur gelangt. Ihnen wurde lediglich ein Blick durch die Fenster der Behörde gewährt. Kurz darauf konnte aber der Halter die Rindviehcher wieder ohne Murren zurückführen. (Foto: Arbeitsagentur)
0
0
0
s2smodern
Blaulicht(FL) Olbernhau - Am Montagabend kollidierte gegen 18.00 Uhr die Fahrerin eines Ford Mondeo beim rückwärts Ausfahren aus einer Grundstückszufahrt auf die Jahnstraße mit einem 8-jährigen Mädchen, das dadurch leichte Verletzungen erlitt. Danach fuhr die Frau davon. Die Polizei hat die Ermittlungen zu der Fahrerin und wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen.
0
0
0
s2smodern
(FL) Zöblitz - Der 66-jährige Fahrer eines 5er BMW fuhr am Montag, gegen 09.55 Uhr, von einer Grundstücksausfahrt nach links auf die Bahnhofstraße (B 171) auf und stieß dabei mit einem dort fahrenden Moped zusammen. Bei dem Zusammenstoß wurde der Mopedfahrer (19) leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4.500 Euro.
0
0
0
s2smodern
(DTPA/MT) Jahnsdorf - Im Rahmen der diesjährigen Europawoche findet in der Zeit vom 7. bis 11. Mai das sogenannte "Drei-Länder-Eck-Fliegen" auf dem Verkehrslandeplatz Chemnitz-Jahnsdorf statt.

0
0
0
s2smodern
(FL) Venusberg - Mit 1,26 Pomille steuerte am Sonntag, gegen 01.30 Ur ein 22-Jähriger seinen Golf auf der Hauptstraße an ein Bachgeländer. Der junge Fahrer kam aus Richtung Scharfenstein und fuhr in Richtung Gelenau, als er in Höhe des Hausgrundstücks Nr. 3 nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen das Geländer fuhr. Der Golf wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert und blieb dort quer stehen. Der 22-Jährige zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden beträgt rund 1.500 Euro.
0
0
0
s2smodern

Werbung

Partner

Facebook