(NFM) Erzgebirge/Sachsen - 23.03.2020 - Drei neue Corona-Fälle im Erzgebirgskreis

Wie das Landratsamt des Erzgebirgskreises sind drei weitere Personen positiv auf das Coronavirus (COVID-19) getestet worden.

Dabei handelt es sich um zwei weibliche Personen aus Zwönitz und Jahnsdorf und eine männliche Person aus Schwarzenberg.

Das Gesundheitsamt des Erzgebirgskreises ermittelt derzeit mögliche Kontaktpersonen zu diesen Personen. Diese werden ebenfalls vorsorglich in häusliche Isolation versetzt.

Damit steigt die Gesamtzahl infizierter Personen im Erzgebirgskreis auf 55.

0
0
0
s2smodern

(FL) Erzgebirge/Sachsen - Verlassen des Hauses nur noch mit triftigen Gründen erlaubt!

Aufgrund der dynamischen Entwicklung der Corona-Epidemie werden zur Umsetzung eines Kontaktverbotes Ausgangsbeschränkungen für die Bevölkerung in Kraft gesetzt. Dadurch soll der physische soziale Kontakt zwischen den Menschen auf ein absolutes Mindestmaß reduziert werden, um weitere Ansteckungen zu verhindern.2020 03 22 Corona Auflagen neu
So ist das Verlassen der eigenen Wohnung oder des Hauses nur noch mit triftigen Gründen möglich. Dazu zählen unter anderem der Arbeitsweg sowie der Weg zur Kindernotbetreuung. Wege zum Einkaufen bleiben weiterhin erlaubt, zudem Abhol- und Lieferdienste, auch im Rahmen von ehrenamtlicher Tätigkeit. Weiter dürfen Bürgerinnen und Bürger das Haus für Arztbesuche und medizinische Behandlungen verlassen. Sport und Bewegung an der frischen Luft ist nur allein oder mit Angehörigen des eigenen Haushalts in Gruppen von nicht mehr als fünf Personen erlaubt. Auch zur unabdingbaren Versorgung von Haustieren darf die Wohnung verlassen werden.

Bis auf wenige Ausnahmen wird dagegen der Besuch in Alten- und Pflegeheimen, Einrichtungen und ambulant betreuten Wohngemeinschaften und Wohngruppen mit Menschen mit Behinderungen, in Krankenhäusern sowie Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen gänzlich untersagt.

Wer bei Kontrollen durch die Ordnungsbehörden auf der Straße angetroffen wird, muss die Gründe benennen, warum er sich außer Haus aufhält. Dies kann durch Vorlage einer Arbeitgeberbescheinigung, eines Betriebs- oder Dienstausweises oder durch mitgeführte Personaldokumente erfolgen. Die Polizei und die Ordnungsbehörden kontrollieren mit Augenmaß aber konsequent.

Auch beim begründeten Verlassen des Hauses ist jeder angehalten, die physischen sozialen Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren. Wo immer möglich, ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen zwei Personen einzuhalten.

Die Allgemeinverfügung tritt am 23. März 2020, 0 Uhr in Kraft und gilt bis zum Ablauf des 5. April 2020, 24 Uhr.


 

0
0
0
s2smodern

(FL) Marienberg/Erzgebirge - Im MEF Wochenrückblick ist ein Interview mit André Leonhardt zur vorübergehenden Schließung von Filialen und Geschäftsstellen der Erzgebirgssparkasse zu sehen.
Die geänderte Lage bedingt aber weitere Reduzierungen. Es sind ab 23.3.2020 nur noch folgende Geschäftsstellen geöffnet:

2020 03 22 Erzgebirgssparkasse web

0
0
0
s2smodern

(FL) Erzgebirge/Sachsen - Bestätigt sind drei weitere Personen im Erzgebirgskreis, die positiv auf das Coronavirus (COVID-19) getestet wurden. Dabei handelt es sich um drei männliche Personen aus Amtsberg (2) und Neukirchen (1). Außerdem um zwei weibliche Personen aus Großolbersdorf und Hohndorf sowie vier männliche Personen aus Großolbersdorf, Mildenau, Thum und Burkhardtsdorf.

Das Gesundheitsamt des Erzgebirgskreises ermittelt derzeit mögliche Kontaktpersonen zu diesen Personen. Diese werden ebenfalls vorsorglich in häusliche Isolation versetzt.

Damit steigt die Gesamtzahl infizierter Personen im Erzgebirgskreis auf 49.

0
0
0
s2smodern

(FL) Großrückerswalde - Der erste MEF Fernseh-Gottesdienst aus der Wehrkirche Großrückerswalde mit Pfarrer Andreas Lau

Der erste MEF Fernseh-Gottesdienst mit Pfarrer Andreas Lau

Den MEF Fernseh-Gottesdienst sehen Sie heute um 10:00 und 18:30 Uhr.

0
0
0
s2smodern

(FL) Erzgebirge/Sachsen - Bestätigt sind drei weitere Personen im Erzgebirgskreis, die positiv auf das Coronavirus (COVID-19) getestet wurden. Dabei handelt es sich um drei weibliche Personen aus Pockau-Lengefeld (2) und Schneeberg (1). Das Gesundheitsamt des Erzgebirgskreises ermittelt derzeit mögliche Kontaktpersonen zu diesen Personen. Diese werden ebenfalls vorsorglich in häusliche Isolation versetzt.

Damit steigt die Gesamtzahl infizierter Personen im Erzgebirgskreis auf 40.

0
0
0
s2smodern

Werbung

Partner

Facebook