MEF Livestream

Superfahrer in Burgstädt ermittelt(FL/fug) Burgstädt/Marienberg - 116 Viertklässler aus ganz Sachsen stellten sich am Dienstag, den 7. Juli 2015 in Burgstädt einem ganz besonderen Wettbewerb. Die Mädchen und Jungen haben im zurückliegenden Schuljahr die Radfahrausbildung, die die Verkehrswacht gemeinsam mit der sächsischen Polizei durchführt, absolviert. Dabei gehörten sie zu den Besten und haben sich mit ihren guten Leistungen für den Superfahrer-Landesausscheid qualifiziert.

Auch ein Team aus dem Mittleren Erzgebirge war an den Start gegangen. Lena Seifert, Afonya Seerig, Simon Hirt und Luke Richter aus den Grundschulen Drebach, Venusberg und Marienberg hatten einen sehr guten achten Platz in der Gruppenwertung erreicht.

Mit dem Ende der Grundschule würden die Kinder oft erstmals zu selbstständigen Teilnehmern am Straßenverkehr, die Ausbildung gibt ihnen das nötige Rüstzeug dafür mit auf den Weg, so Frieder Konrath, Präsident der Landesverkehrswacht Sachsen.

0
0
0
s2smodern

Werbung

Partner

Facebook