(FL) Olbernhau - Am Mittwochabend gegen 20.00 Uhr gerieten im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Freiberger Straße Papier und eingelagertes Holz in Brand. Die Freiwilligen Feuerwehren Olbernhau, Kleinneuschönberg und Niederneuschönberg kamen zum Einsatz. Die insgesamt 55 Kameraden hatten den Brand schnell unter Kontrolle, so dass neben Verrußungen und der Beschädigung des Antennenverteilerkastens kein weiterer Gebäudeschaden entstand. Zur konkreten Höhe des Schadens liegen der Polizei noch keine Angaben vor.

 

Zwei Hausbewohner, eine 50-jährige Frau und ein 21-jähriger Mann wurden vorsorglich wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Der 21-Jährige verließ noch am Abend wieder das Krankenhaus.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

0
0
0
s2smodern

Werbung

Partner

Facebook