Statistik(FL) Kamenz - Ein Viertel der Studenten an der sächsischen Berufsakademie strebt einen Bachelor-Abschluß an. Im Studienjahr 2007/08 sind an den 7 Staatlichen Studienakademien der Berufsakademie Sachsen, die im Zusammenwirken von

Studienakademien und Ausbildungsstätten ein wissenschaftsbezogenes und zugleich praxisorientiertes Studium ermöglichen, 4 988 Studenten und Studentinnen eingeschrieben. Wie das Statistische Landesamt weiter mitteilt, ist die Zahl der Studierenden gegenüber dem Vorjahr insgesamt um 319 Studenten bzw. knapp 7 Prozent gestiegen. Etwas weniger als die Hälfte der Studierenden sind Frauen (2 296 bzw. 46 Prozent). Der Frauenanteil blieb gegenüber dem Vorjahr (45 Prozent) fast unverändert.

Inzwischen ist ein Viertel der Studenten (1 238) in 19 Studienrichtungen mit angestrebtem Bachelorabschluss eingeschrieben. Im Jahr 2006, dem ersten Jahr der Einführung der Bachelorstudiengänge an der Berufsakademie Sachsen, waren es 538, 12 Prozent aller Studenten.

0
0
0
s2smodern

Werbung