Max Moritz(FL) Marienberg - Der Höhepunkt der Projektwoche in der Marienberger Förderschule war die Aufführung des Klassikers von Wilhelm Busch "Max und Moritz". Die Schüler gaben sich alle Mühe dem Publikum ihr gelerntes vorzuspielen. Das kam natürlich auch gut an. Wir zeigen ab 25. April einen Ausschnitt im Programm des MEF.
0
0
0
s2smodern
Convi Voci Chor(FL) Kühnhaide - In der Kirche der Kammgemeinde häufen sich nach und nach die kulturellen Veranstaltungen. Der Convi Voci Chor war zu Gast und sang in dem Gotteshaus. Pfarrer Rummel und seine Mitsänger stellten dabei auch den Chor vor. Mehr dazu in unserer aktuellen Sendung ab 25. April 2008.
0
0
0
s2smodern
Fritzi Fuchs(FL) Pobershau - Ganz außergewöhnliche Besuch hatten die Kinder der Pobershauer Grundschule. Die zahme Füchsin Fritzi und ihr Frauchen waren in der Bildungseinrichtung zu Gast. Die Luxemburgerin war gemeinsam mit Fuchssammler Gunter Fuchs aus Pockau vor Ort, um den kleinen diese ungewöhnliche Begegnung zu ermöglichen. Fritzi ist eines von 4 Fuchsbabys gewesen, das nach dem Jägertod ihrer Mutter bei der Luxemburgerin Micheline Frauenberg aufwuchs. Ihre 3 Geschwister konnten wieder ausgewildert werden. Fritzi gefiel es offenbar so sehr bei Ihrer Ziehmutter, dass sie geblieben ist. Hat sie nun davon, jetzt wird sie von vielen Händen getragen. Mehr dazu in unserer Sendung ab 25. April.
0
0
0
s2smodern
50plus(FL) Marienberg - Das neue Magazin für Ältere geht ab 25. April monatlich auf Sendung. Das gemeinsam mit Lokalsendern aus dem neuen Erzgebirgskreis produzierte Magazin richtet sich an den immer größer werdenden Teil älterer Menschen in unserer Gesellschaft. Wir stellen darin Dienstleistungen und Informationen für die Generation 50plus vor. Unternehmen aus dem Bereich der Altenpflege, Orthopädie usw. können darin Ihre Produkte vorstellen.
0
0
0
s2smodern
(FL) Reitzenhain - Auf der Bundesstraße 174, in Höhe des Abzweigs Rübenau, mussten am Mittwoch, gegen 09.50 Uhr, ein Lkw MAN (Fahrer: 29) und davor ein Toyota Starlet (Fahrer: 20) verkehrsbedingt halten. Vermutlich aus Unaufmerksamkeit fuhr der nachfolgende Fahrer (34) eines Lkw-Sattelzuges Mercedes auf den MAN auf und schob diesen noch gegen den Starlet. Bei dem Unfall wurde der Toyota-Fahrer leicht verletzt. Es entstand Sachschaden an allen drei Fahrzeugen in Höhe von ca. 6.000 Euro.
0
0
0
s2smodern
(FL) Hilmersdorf - Rückwärts in ein Grundstück am Oberen Mühlenweg wollte am Mittwoch, gegen 15.05 Uhr, der 51-jährige Fahrer eines Lkw-Sattelzuges MAN mit Anhänger einfahren, wozu er die Warnblinkanlage mit eingeschalten hatte. Gleichzeitig versuchte die 54-jährige Fahrerin eines VW-Transporters zwischen parkenden Fahrzeugen und links an dem Sattelzug vorbei weiterzufahren. In der Folge kollidierte der Sattelzug beim Rückwärtsfahren mit dem Transporter, wobei Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.
0
0
0
s2smodern

Werbung

Facebook