erz-kennzeichen(FL) Erzgebirge - In Vorbereitung und Durchführung des Sächsischen Kreisneugliederungsgesetzes haben sich die dem zukünftigen Erzgebirgskreis angehörigen Kreistage auf das gemeinsame Kennzeichen ERZ verständigt. Die Genehmigungen sind erteilt, so dass die Reservierung des neuen Fahrzeugunterscheidungszeichen ERZ ab sofort erfolgen kann.

Die Vorabreservierung kostet 2,60 € und ist gleich zu entrichten. Die Gebühr für das Wunschkennzeichen (10,20 €) wird bei der Zulassung des Fahrzeugs erhoben.

Es können die Kennzeichen aus den Serien ERZ-A 100 bis ERZ-Z 9999, sowie ERZ-AA10 bis ERZ-ZZ 999 reserviert werden. Die Kennzeichen werden für die Dauer von maximal 6 Monaten reserviert.

Sollen mehr als 5 Kennzeichen reserviert werden, müssen diese schriftlich beantragt werden. Die Zulassung der Fahrzeuge mit dem Unterscheidungszeichen ERZ erfolgt ab 01.08.2008.

Die Reservierung erfolgt bis 31.07.2008 ausschließlich in der Kfz-Zulassungsbehörde in Annaberg.

0
0
0
s2smodern

(FL) Warmbad – In den frühen Sonntagmorgenstunden war gegen 05.00 Uhr ein 21-jähriger Fahrradfahrer auf der Ortsverbindungsstraße aus Richtung Hilmersdorf kommend unterwegs und bog an der Straße An der Gärtnerei nach links auf diese ab. Nach dem Abbiegevorgang kam er nach rechts von der Straße ab und kollidierte mit einem Straßenbaum. Der junge Mann zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Sachschaden war keiner zu verzeichnen. Er stand zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinfluss. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,22 Promille. Die Blutentnahme wurde angeordnet.

0
0
0
s2smodern

(FL) Drebach – In der Nacht zum heutigen Montag war gegen 01.10 Uhr der 22-jährige Fahrer eines Pkw Proton C9 auf der Hauptstraße in Richtung Venusberg unterwegs. Offensichtlich wegen unangepasster Geschwindigkeit bog er in Höhe einer Fleischerei, statt auf der Hauptstraße zu bleiben, nach rechts in den Mühlweg ab, wo er versuchte, den Proton zum Stehen zu bringen. Dies gelang ihm nicht, sodass er im weiteren Verlauf nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen das Eisengeländer des Dorfbachs stieß. Das Geländer wurde dabei auf einer Länge von ca. 10 Metern zerstört, am Pkw entstand Totalschaden. Insgesamt beziffert sich der entstandene Schaden auf ca. 6.000 Euro. Verletzungen zog sich der junge Mann keine zu.

0
0
0
s2smodern

(FL) Scharfenstein – Gegen 17.25 Uhr war am Sonntag der 64-jährige Fahrer eines Peugeot 206 an der Anschlussstelle der S 229 aus Richtung Scharfenstein in Richtung Drebach unterwegs. In Höhe der Einmündung zur S 229 kollidierte er mit einem dort fahrenden, bevorrechtigten VW Polo (Fahrer: 18), wobei Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro entstand. Die Beifahrerin (18) des Polo wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt, die beiden Fahrzeugführer blieben unverletzt.

0
0
0
s2smodern

(FL) Großolbersdorf – In der Nacht zum Montag stieß auf der B 174 in Höhe des Ortsausgangs Großolbersdorf in Richtung Marienberg ein VW Transporter (Taxi) mit einem Pferd zusammen, das aus einer Koppel ausgebrochen war. Verletzt wurde beim Unfall niemand. Das Pferd musste aufgrund der Verletzungen von einem Tierarzt getötet werden. Am VW entstand Totalschaden in Höhe von etwa 30.000 Euro.

0
0
0
s2smodern

(FL) Marienberg – Auf der Ortsumgehung der B 174 stieß am späten Samstagabend, gegen 22,35 Uhr, ein VW Golf, etwa 800 m vor der Abfahrt Marienberg-Süd mit einem Reh zusammen. Am Pkw entstand durch den Anprall Totalschaden (ca. 2.000 Euro). Der 20-jährige Fahrer kam mit dem Schrecken davon und blieb unverletzt. Weil aus dem Fahrzeug eine große Menge Kühlmittel ausgelaufen war, kam eine Umweltfirma zum Einsatz.

0
0
0
s2smodern

Werbung

Facebook